Explosionsschutz für Führungskräfte

In diesem Seminar lernen Sie, Explosionsgefahren zuverlässig zu vermeiden. Von Grundlagen des Explosionsschutzes bis hin zu fortgeschrittenen Kenntnissen zeigen wir Ihnen Wege, wie Sie explosionsgefährdete Bereiche richtig schützen. Explosionsgefahren zu erkennen und geeignete Schutzmaßnahmen zu treffen ist sehr wichtig. Das Seminar liefert aktuelle Informationen für die Umsetzung neuer technischer Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS) Gefährliche explosionsfähige Atmosphäre.

Inhalte
- Rechtliche Anforderungen an die Projektplanung
- Primärer, sekundärer und tertiärer Explosionsschutz
- Begriffserklärungen im Explosionsschutz
- Physikalische Kenndaten brennbarer Stoffe
- Beispiele für Zoneneinteilungen
- Zündgefahrenanalyse gemäß TRGS 721
- Gerätekennzeichnungen nach RL 2014/34/EU und harmonisierten technischen Normen
- Anforderungen an die Zündschutzarten „d“, „e“, „i“, „p“, „n“, „q“ und „m“
- Mechanische Zündschutzarten
- Das Geräteschutzniveau „Equipment Protection Level“ (EPL)
- Auswahl von Geräten und Komponenten
- Berücksichtigung möglicher Wechselwirkungen der kombinierten Betriebsmittel
- Anwendungsbereich der EN 60079-14
- Kenntnisse und Kompetenzen der „Verantwortlichen Personen“
- Dokumentation seitens Hersteller und Anlagenerrichter
- Bedeutung der Konformitätserklärung
- Dokumentation seitens des Betreibers (Explosionsschutzdokument)


Teilnehmerkreis
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die in der Planung und Errichtung von explosionsgeschützter Anlagen tätig sind.

Kurszeit/Dauer
379,-- Euro (zzgl. gesetzl. MwSt.)
8 U-Std.

Termine
Anmeldeformular 2022 [242 KB]


Info inkl. Anfragebogen* [246 KB]


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen