Sie sind hier: Startseite » Training » AEVO / AdA

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung


Ausbildung der Ausbilder (AdA) nach AEVO (IHK) 2017
Dieser Lehrgang ist für alle konzipiert, die als Ausbilder verantwortungsvoll tätig werden möchten, unabhängig davon, aus welchen beruflichen Disziplinen sie kommen. Der Ausbilder vermittelt den Auszubildenden die praktischen Kenntnisse und Fertigkeiten rund um das jeweilige Berufsbild.
Wer sich in einer Firma der Ausbildung von Auszubildenden hingeben will, muss dafür nach § 30 des Berufsbildungsgesetzes "den Erwerb berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse" nachweisen.
Diesen Nachweis wird durch die Ausbildereignungsprüfung nachgewiesen, z.B. vor einer Industrie- und Handelskammer. Mit dem Lehrgang "Ausbildung der Ausbilder (IHK)" werden Sie intensiv auf diese IHK-Prüfung vorbereitet und sind bestens für die wachsenden betrieblichen Herausforderungen gerüstet.

Konzeption
Diese Trainingsmaßnahme vermittelt die vorgesehenen Inhalte der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) in einer Kosten und Zeit sparenden Gestaltung und ermöglicht hinreichend Zeit für die Prüfungsvorbereitung sowie den Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmenden. Sie erhalten die aktuelle Literatur, Arbeitsgesetze, zahlreiche Arbeitsunterlagen und Übungsmaterial. Selbstverständlich arbeiten Sie mit Orginalprüfungsfragen, die Sie auf die schriftliche Prüfung vorbereiten.
Im Anschluss an den Lehrgang weisen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der bestandenen Ausbildereignungsprüfung vor der IHK ihre berufs- und arbeitspädagogische Eignung nach.
Betriebliche Ausbilder und Ausbilderinnen werden überall dort gesucht und eingesetzt, wo Auszubildende in anerkannten Ausbildungsberufen ausgebildet werden sollen.
Voraussetzung für die Ausbildung von Auszubildenden ist der Nachweis der "Berufs- und arbeitspädagogischen Eignung", der mit der Ausbilder-Prüfung vor der IHK erbracht wird.

Unterlagen:
Es wird Ihnen ein Begleitbuch inkl. Papier, Stifte, PostIts, Marker, Karteikarten, etc. zu Beginn der Veranstaltung ausgegeben.

Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter, die zukünftig ausbilden wollen.

Dauer:
1
Woche (40 U-Std.)

Unterrichtszeiten:
VOLLZEIT
Montag - Freitag (8:00 Uhr bis 15:00 Uhr) inkl. Vorbereitungsnachmittag vor der mündlichen/praktischen Prüfung (IHK), die ca. 2-5 Wochen nach der schriftlichen Prüfung stattfindet. (ca. 5 UStd.)

TEILZEIT

Montag - Freitag (16:00 Uhr bis 20:15 Uhr) inkl. Vorbereitungsabend vor der mündlichen/praktischen Prüfung (IHK), die ca. 2-5 Wochen nach der schriftlichen Prüfung stattfindet. (ca. 5 UStd.)

Termine
VOLLZEIT
Bitte telefonisch anfragen! 0208-4677727

TEILZEIT
Bitte telefonisch anfragen! 0208-4677727

Prüfung:
SCHRIFTLICH
Die Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung erfolgt durch Fallbeispiele und Prüfungssimulationen mit intensiven Besprechungen.
Schriftliche Prüfung bei der IHK: fast jeden 1. Dienstag im Monat. IHK- Prüfungskosten: 170,- €

MÜNDLICH/PRAKTISCH
Wir simulieren die sog. „Unterweisungsprobe“. Sie tragen Ihre Präsentation unter Prüfungsbedingungen vor. Unsere Dozenten beurteilen Sie konstruktiv und geben Ihnen Anregungen und Tipps für eine erfolgreiche mündliche Prüfung.

Für eine optimale Vorbereitung auf die Prüfung empfehlen wir ein ebenso intensives Selbststudium. Daher erhalten Sie unser Begleitbuch bereits vor Lehrgangsbeginn. Im Idealfall erreichen Sie innerhalb dieser Eigenleistung einen Lernumfang von ca. 25 Stunden.

Versorgung während des Lehrgangs:
Kaffee und kalte Getränke, abwechselnd Süssigkeiten und Obst.

Warum bei uns?
- Zertifizierte Einrichtung der Weiterbildung- Unterricht mit modernen Lehrmitteln
- Lernfördernde Atmosphäre, kein steifer, trockener Unterricht
- Hohes Maß an fachlicher Qualität (QM-System), praxisnaher Unterricht mit einem erfahrenden Ausbilder-Team
- Mini-Gruppen - mindestens 6 Teilnehmer, maximal 14 Teilnehmer
- angenehme Räume und immer ein kleines persönliches Catering

Veranstaltungsort
Simply Learn e.K. - Bildungszentrum
Goethestr. 67
46047 Oberhausen

Förderungen:
Neu ab Januar 2015: Bildungsscheck und Bildungsprämie maximal bis 500,- € möglich.
Gefördert

Methodik
Unsere Methoden basieren auf den Grundsätzen der modernen Erwachsenenbildung. Diese zeichnen sich durch den Einsatz erwachsenengerechter Lehr- und Lernformen aus, die die Teilnehmenden als ernstzunehmende Personen im Bildungsprozess beteiligen.
Unsere Teilnehmerorientierung sichert den partnerschaftlichen Umgang zwischen allen am Kursgeschehen Beteiligten, so dass die Bedürfnisse der Lernenden den Bildungsprozess bestimmen und dass die Inhalte sich an ihrer Lebenssituation orientieren und damit Praxis- und Sinnbezug gewährleistet ist.
Hiermit fördern wir die Eigenverantwortung der Teilnehmenden für ihren Lernprozess, eine Didaktik, die Lernprozesse so gestaltet, dass individuelles Lernen ermöglicht wird und autonome Erwerbsstrategien berücksichtigt werden.

Inhalt

Die Handlungsfelder des Lehrgangs Ausbildung der Ausbilder IHK richten sich nach dem DIHK-Rahmenplan und der Ausbilder-Eignungsverordnung vom 21.01.2009.

Das Ausbilder-Vorbereitungsseminar ist in folgende vier Handlungsfelder unterteilt:
1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
Dieses Handlungsfeld umfasst die berufs- und arbeitspädagogische Eignung, Ausbildungsvoraussetzungen zu prüfen und Ausbildung zu planen.

2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
Dieses Handlungsfeld umfasst die berufs- und arbeitspädagogische Eignung, die Ausbildung unter Berücksichtigung organisatorischer sowie rechtlicher Aspekte vorzubereiten.

3. Ausbildung durchführen
Dieses Handlungsfeld umfasst die berufs- und arbeitspädagogische Eignung, selbstständiges Lernen in berufstypischen Arbeits- und Geschäftsprozessen handlungsorientiert zu fördern.

4. Ausbildung abschließen
Dieses Handlungsfeld umfasst die berufs- und arbeitspädagogische Eignung, die Ausbildung zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen und Perspektiven für die Weiterentwicklung aufzuzeigen.

Ein weiterer Bestandteil des Lehrgangs Ausbildung der Ausbilder (AdA) IHK ist die Vorbereitung auf die praktische Prüfung, die in Form einer Präsentation oder einer Unterweisung einer Ausbildungssituation erfolgen kann. Der Lehrgang Ausbildung der Ausbilder (AdA) IHK deckt alle Inhalte des Rahmenstoffplanes ab.
Jeder Teilnehmer hat die Gelegenheit, seine Präsentation oder praktische Unterweisung im Lehrgang zu üben.

Kosten / Gebühren Betrag:
880,00 € zzgl. MwSt.

Hinzu kommt die IHK-Prüfungsgebühr in Höhe von ca. 170,– €

  • Inhalte

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer haben eine abgeschlossene Hochschulausbildung, muttersprachliche Kompetenz und sind auf den Unterricht Deutsch als Fremdsprache spezialisiert. Viele von ihnen haben a...

Kurse Medizin

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren