Pflege von Menschen mit chronischen Wunden

Pflege von Menschen mit chronischen Wunden

Im Rahmen der Fortbildung werden die Bereiche der pflegerischen Versorgung der drei chronischen Wundarten Dekubitus, Diabetisches Fußsyndrom und Ulcus cruris sowie die damit einhergehenden Lebenseinschränkungen der Betroffenen erörtert.
In dieser Fortbildung werden Sie in den Maßnahmen zur Heilung der Wunde und in der Kontrolle der Beschwerden sowie der Rezidivprophylaxe geschult, um eine nachhaltige Integration in den Alltag der Betroffenen zu erzielen.

Die Teilnehmer/innen sollen im Rahmen der Fortbildung die Inhalte des Standards kennen lernen sowie Möglichkeiten und Praxishinweise zur Umsetzung diskutieren.

Seminarinhalte
• DNQP / Standardkriterien 1-5
• Chronische Wunden / Wundtherapie
• Dekubitus / Ulcus cruris / Diabetisches Fußsyndrom
• Rezidivprophylaxe / Implementierung der Standards
• Aufbau/Inhalte/Organisation
• Risikofaktoren/Risikogruppen/Maßnahmen

Zielgruppe
Pflegefachkräfte aller Fachbereiche und Interessierte

Methodik
Vortrag, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Fallbesprechungen

Gebühr/Fortbildungspunkte
119,00 € / 3 Fortbildungspunkte gem. RegbP

Kurszeit/Dauer/Code
16:00 - 19:15 Uhr / 4 U-Std. / E100

Termine
...ab min. 10 Teilnehmern kann dieser Lehrgang auch inhouse zu frei auswählbaren Terminen in Ihrer Einrichtung statt finden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren