Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten

Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten gem. §22 SGB VII, DGUV V1 & DGUV Regel 100-001

Dieses 1-tägige Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter, die als Sicherheitsbeauftragte tätig werden sollen bzw. wollen. In der Funktion des Sicherheitsbeauftragten sind sie als Mitarbeiter in den alltäglichen Arbeitsablauf eingebunden und kennen so die Gefahrenstellen im Betrieb. Sie unterstützen den Unternehmer bei der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten.


Inhalte
- Rechtliche Grundlagen
- Arbeitsschutzorganisation im Betrieb
- Beteiligte Personen im Arbeitsschutz
- Zusammenarbeit mit dem Unfallversicherungsträger
- Aufgaben und Funktion des Sicherheitsbeauftragten
- Arbeits- und Gesundheitsschutz im Einsatz
- Sicherheit auf der Wache
- Besondere Gefahren
- Medizinische Vorsorge: Wer? Wann? Wo?
- Gefährdungsbeurteilung
- T-O-P-Modell
- Reichweite von Schutzmaßnahmen
- Persönliche Schutzausrüstung
- Praktische Beispiele

Seminarort
Goethestr. 67, 46047 Oberhausen

Teilnehmerkreis
Diese Schulung richtet sich an Personen aus allen Tätigkeitsbereichen, die die Aufgaben von Sicherheitsbeauftragten übernehmen sollen.

Kurszeit/Dauer/Code
275,-- Euro (zzgl. gesetzl. MwSt.) Code:A101
8 U-Std.

Termine
07.06.2018


Info inkl. Anfragebogen* [141 KB]


Anmeldung* [297 KB]

*Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Verarbeitung meiner mit diesem Formular übermittelten personenbezogenen Daten ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren