Sie sind hier: Startseite » AEVO / AdA » Inhalte

Seminarinhalte

Die berufs- und arbeitspädagogische Eignung umfasst die Kompetenz zum selbstständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der Berufsausbildung in folgenden Handlungsfeldern:

1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

- Vorteile und Nutzen betrieblicher Ausbildung darstellen und begründen
- Strukturen des Berufsbildungssystems darstellen
- Ausbildungsberufe für den Betrieb auswählen
- Eignung des Betriebes für die Ausbildung prüfen
- Aufgaben der Ausbildungsmitwirkenden abstimmen
- Bei Planungen und Entscheidungen hinsichtlich des betrieblichen Ausbildungsbedarfs mitwirken

2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
- Ausbildungsplan erstellen
- Kooperationsbedarf ermitteln und sich mit den Kooperationspartnern abstimmen
- Auszubildende auswählen
- Berufsausbildungsverträge vorbereiten
- Möglichkeiten der Mitwirkung und Mitbestimmung von betrieblichen Interessenvertretungen berücksichtigen

3. Ausbildung durchführen
- Lernförderliche Bedingungen schaffen
- Probezeit organisieren, gestalten und bewerten
- Lern- und Arbeitsaufgaben entwickeln
- Ausbildungsmethoden und -medien auswählen
- Auszubildende bei Lernschwierigkeiten unterstützen
- Leistungen feststellen und bewerten

4. Ausbildung abschließen
- Auszubildende auf die Abschlussprüfung vorbereiten und zur Prüfung anmelden
- Ausbildungszeugnisse erstellen
- Über Weiterbildungsmöglichkeiten informieren und beraten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren